ratings 

119,00 289,00 
Duration

Unlimited Duration

Lessons

Days

Timings

Students Enrolled

1

Posted by

Was ist ÖSD B2-Prüfung und wofür braucht man diese?

Das ÖSD B2 Zertifikat ist eine Sprachprüfung des Österreichischen Sprachdiploms Deutsch (ÖSD), die die Sprachkompetenz auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweist. Diese Prüfung richtet sich an Lernende ab 16 Jahren und ist auch in einer Jugendvariante für Teilnehmende ab 14 Jahren verfügbar.

Prüfungsstruktur

Die ÖSD B2 Prüfung besteht aus zwei Modulen:

  1. Schriftliche Prüfung: Diese umfasst die Fertigkeiten Lesen, Hören und Schreiben.
  • Lesen: Vier Aufgaben, 90 Minuten.
  • Hören: Zwei Aufgaben, ca. 30 Minuten.
  • Schreiben: Zwei Texte (formelles E-Mail und Meinungsäußerung), 90 Minuten.
  1. Mündliche Prüfung: Diese kann als Einzel- oder Paarprüfung durchgeführt werden und dauert 15-20 Minuten (Einzelprüfung) bzw. 20-25 Minuten (Paarprüfung). Sie umfasst drei Aufgaben: ein Informationsgespräch, eine Bildbesprechung und eine Diskussion.

Prüfungsziele

Die Prüfung zielt darauf ab, die Fähigkeit der Teilnehmenden zu überprüfen, sich klar und detailliert zu einem breiten Themenspektrum auszudrücken und spontan und fließend ein normales Gespräch mit Muttersprachlern zu führen. Die Prüfung deckt Kommunikationssituationen ab, die über den privaten Bereich hinaus in den (halb-)öffentlichen sowie zum Teil beruflichen Bereich gehen. Im eigenen Spezialgebiet können bereits Texte zu Fachthemen verstanden werden.

Nutzen des ÖSD B2 Zertifikats

Das ÖSD B2 Zertifikat dient als offizieller und international anerkannter Nachweis der Deutschkenntnisse. Es wird von vielen Universitäten, Arbeitgebern und öffentlichen Einrichtungen anerkannt und ist oft Voraussetzung für die Zulassung zu Studiengängen, die Erteilung von Aufenthaltsbewilligungen oder die Einbürgerung in deutschsprachigen Ländern. Zudem ist es ein wichtiger Nachweis für die berufliche Qualifikation und kann die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.

Vorbereitung und Anmeldung

Zur Vorbereitung auf die Prüfung werden Modelltests und spezielle Vorbereitungskurse angeboten. Die Anmeldung zur Prüfung kann direkt bei lizenzierten ÖSD-Prüfungszentren erfolgen, und die Prüfungstermine sind regelmäßig verfügbar. Die Prüfungsgebühr beträgt in der Regel etwa 190 €.

Zusammengefasst ist das ÖSD B2 Zertifikat ein wertvolles Instrument für alle, die ihre Deutschkenntnisse offiziell nachweisen und in verschiedenen Lebensbereichen, wie Studium, Beruf und Einbürgerung, nutzen möchten.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die Prüfung für das ÖSD Zertifikat B2 ist in zwei Hauptmodule unterteilt: die schriftliche Prüfung und die mündliche Prüfung. Beide Module können entweder einzeln oder in Kombination abgelegt werden. Hier ist eine detaillierte Übersicht über den Aufbau der Prüfung:

Schriftliche Prüfung

Die schriftliche Prüfung besteht aus drei Teilen: Lesen, Hören und Schreiben.

  1. Lesen:
  • Dauer: 90 Minuten
  • Aufgaben: 4 Aufgaben, die das Verstehen unterschiedlicher authentischer Texte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz überprüfen.
  1. Hören:
  • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Aufgaben: 2 Aufgaben, die das Global-, Detail- und selektive Verstehen standardsprachlich gesprochener authentischer Hörtexte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz überprüfen.
  1. Schreiben:
  • Dauer: 90 Minuten
  • Aufgaben: 2 Texte (ein formelles E-Mail und eine Meinungsäußerung), die anhand festgelegter Kriterien beurteilt werden.

Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung kann als Einzel- oder Paarprüfung durchgeführt werden und besteht aus drei Teilen:

  1. Informationsgespräch: Ein Gespräch, in dem die Teilnehmenden Informationen austauschen.
  2. Bildbesprechung: Eine Aufgabe, bei der die Teilnehmenden ein Bild beschreiben und darüber sprechen.
  3. Diskussion: Eine Diskussion zu einem vorgegebenen Thema.
  • Dauer:
  • Einzelprüfung: 15-20 Minuten
  • Paarprüfung: 20-25 Minuten
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Prüfungsziel

Die Prüfung zielt darauf ab, die Fähigkeit der Teilnehmenden zu überprüfen, sich klar und detailliert zu einem breiten Themenspektrum auszudrücken und spontan und fließend ein normales Gespräch mit Muttersprachlern zu führen. Die Prüfung deckt Kommunikationssituationen ab, die über den privaten Bereich hinaus in den (halb-)öffentlichen sowie zum Teil beruflichen Bereich gehen. Im eigenen Spezialgebiet können bereits Texte zu Fachthemen verstanden werden.

Zertifizierung

  • Gesamtzertifikat: Wird ausgestellt, wenn beide Module (schriftlich und mündlich) an einem Prüfungstermin oder innerhalb eines Jahres am selben Prüfungszentrum bestanden werden.
  • Modulzertifikat: Wird ausgestellt, wenn nur ein einzelnes Modul bestanden wird.

Die Prüfung kann weltweit an lizenzierten ÖSD-Prüfungszentren abgelegt werden, und seit dem 1. Januar 2024 wird sie auch als digitale Prüfung angeboten

Wann gilt die Prüfung als bestanden?

Die ÖSD B2 Prüfung gilt als bestanden, wenn die Teilnehmenden sowohl in der schriftlichen als auch in der mündlichen Prüfung mindestens 60% der möglichen Punkte erreichen. Hier sind die genauen Anforderungen:

Schriftliche Prüfung

Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Lesen, Hören und Schreiben. Insgesamt können in der schriftlichen Prüfung maximal 70 Punkte erreicht werden. Die Bewertungsskala ist wie folgt:

  • Sehr gut: 70 – 62 Punkte
  • Gut: 61 – 53 Punkte
  • Bestanden: 52 – 42 Punkte
  • Nicht bestanden: 41 – 0 Punkte

Um die schriftliche Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 42 Punkte (60%) erreicht werden.

Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung umfasst die Teile Informationsgespräch, Bildbesprechung und Diskussion. Insgesamt können in der mündlichen Prüfung maximal 30 Punkte erreicht werden. Die Bewertungsskala ist wie folgt:

  • Sehr gut: 30 – 27 Punkte
  • Gut: 26 – 23 Punkte
  • Bestanden: 22 – 18 Punkte
  • Nicht bestanden: 17 – 0 Punkte

Um die mündliche Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 18 Punkte (60%) erreicht werden.

Gesamtbewertung

Für das Gesamtzertifikat müssen beide Module (schriftliche und mündliche Prüfung) bestanden werden. Die Gesamtbewertung erfolgt ebenfalls nach einer Punkteskala:

  • Sehr gut: 100 – 88 Punkte
  • Gut: 87 – 75 Punkte
  • Bestanden: 74 – 60 Punkte
  • Nicht bestanden: 59 – 0 Punkte

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn in beiden Modulen die jeweiligen Mindestpunktzahlen erreicht werden.

Zusammengefasst: Die schriftliche Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 42 von 70 Punkten erreicht werden, und die mündliche Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 18 von 30 Punkten erreicht werden. Beide Module müssen bestanden werden, um das Gesamtzertifikat zu erhalten.

Wie oft kann man die Prüfung wiederholen?

Die ÖSD B2 Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden. Hier sind die relevanten Details zur Wiederholung der Prüfung:

  1. Einzelne Module wiederholen: Wenn ein Teil der Prüfung (schriftlich oder mündlich) nicht bestanden wird, kann dieser Teil einzeln wiederholt werden. Es ist nicht notwendig, beide Teile erneut abzulegen, wenn nur einer nicht bestanden wurde.
  2. Prüfungsgebühren: Bei der Wiederholung der Prüfung fallen erneut Prüfungsgebühren an.
  3. Verwendung von Hilfsmitteln: Während der Prüfung dürfen zweisprachige oder einsprachige Wörterbücher verwendet werden, jedoch keine elektronischen Wörterbücher oder andere technische Hilfsmittel.

Zusammengefasst: Die ÖSD B2 Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden, wobei einzelne Module separat wiederholt werden können.

Wie lange dauert es, bis ich die Prüfungsergebnisse erhalte?

Die Ergebnisse der Prüfung werden innerhalb von 4-6 Wochen nach der Prüfung mitgeteilt. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie Ihre Ergebnisse auch schneller erhalten. In der Regel werden die Ergebnisse innerhalb von 10 Werktagen nach Prüfungsversand bekannt gegeben.

Wie kann ich mich auf die ÖSD B2 Prüfung vorbereiten?

Die Vorbereitung auf die ÖSD B2 Prüfung erfordert eine systematische Herangehensweise, die alle vier Prüfungsbereiche (Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen) abdeckt. Hier sind einige detaillierte Schritte und Ressourcen, die Ihnen helfen können:

Vorbereitungsmaterialien und Kurse

  1. Modelltests und Übungsmaterialien:
  • Nutzen Sie Modelltests, um sich mit dem Prüfungsformat vertraut zu machen. Diese Tests simulieren die tatsächliche Prüfung und helfen Ihnen, Ihre Stärken und Schwächen zu identifizieren.
  • Übungsmaterialien wie das "Projekt ÖSD B2" bieten Lösungen und detaillierte Erklärungen zu den Aufgaben.
  1. Vorbereitungskurse:
  • Es gibt spezielle Vorbereitungskurse, die sowohl online als auch in Präsenz angeboten werden. Diese Kurse decken alle prüfungsrelevanten Bereiche ab und bieten praxisorientierte Modellprüfungen unter Echtzeitbedingungen.
  • Einige Kurse bieten auch individuelle Trainings an, um gezielt auf Ihre Schwachstellen einzugehen.

Tipps und Strategien

  1. Lesen:
  • Üben Sie das Lesen von Texten unterschiedlicher Länge und Komplexität. Achten Sie darauf, Schlüsselinformationen zu unterstreichen und den Hauptgedanken jedes Abschnitts zu erfassen.
  • Zeitmanagement ist entscheidend. Üben Sie, effizient zu lesen und Ihre Zeit gut einzuteilen.
  1. Hören:
  • Hören Sie verschiedene Akzente und Geschwindigkeiten, um sich besser vorzubereiten. Achten Sie auf Schlüsselwörter und den Kontext.
  • Nutzen Sie Hörübungen aus Modelltests, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern.
  1. Schreiben:
  • Üben Sie das Schreiben von formellen E-Mails und Meinungsäußerungen. Achten Sie auf eine klare Struktur: Einleitung, Hauptteil und Schluss.
  • Verwenden Sie komplexe Formulierungen und vermeiden Sie Wortwiederholungen. Achten Sie auf Grammatik und Rechtschreibung.
  1. Sprechen:
  • Üben Sie das freie Sprechen zu verschiedenen Themen. Achten Sie auf die Sprachmelodie und versuchen Sie, fließend und klar zu sprechen.
  • Nutzen Sie Rückfragen, um Zeit zu gewinnen, und gehen Sie auf die Sätze der anderen Person ein. Bringen Sie immer nur ein Argument und verwenden Sie frei erfundene Beispiele oder eigene Erfahrungen.

Online-Ressourcen

  1. Videoreihen und Online-Kurse:
  • Es gibt zahlreiche Videoreihen, die Tipps und Strategien zur erfolgreichen Bewältigung der ÖSD B2 Prüfung bieten. Diese Videos decken alle Prüfungskomponenten ab und bieten wertvolle Einblicke und Ratschläge.
  • Online-Kurse sind besonders nützlich für Personen, die wenig Zeit haben oder nicht in der Nähe eines Prüfungszentrums wohnen. Diese Kurse bieten flexible Lernzeiten und nutzen digitale Lernplattformen.
  1. Digitale Übungstools:
  • Nutzen Sie digitale Übungstools und Modellsatzbroschüren, die online verfügbar sind. Diese Tools bieten Aufgabenblätter, Audio-Dateien und Beispielvideos, die Ihnen helfen, sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Praktische Tipps

  1. Wörterbuch verwenden:
  • Ein zweisprachiges oder einsprachiges Wörterbuch (Deutsch-Deutsch) ist während der Prüfung erlaubt. Üben Sie den Umgang mit dem Wörterbuch vor der Prüfung.
  1. Zeitmanagement:
  • Üben Sie mit Modelltests und stellen Sie einen Timer, um Ihre Zeit gut zu managen. Dies hilft Ihnen, während der tatsächlichen Prüfung effizient zu arbeiten.
  1. Regelmäßige Übung:
  • Regelmäßige Übung und Vorbereitung sind der Schlüssel zum Erfolg. Nutzen Sie alle verfügbaren Ressourcen und üben Sie kontinuierlich, um Ihre Sprachfähigkeiten zu verbessern.

Durch die Kombination dieser Materialien und Strategien können Sie sich optimal auf die ÖSD B2 Prüfung vorbereiten und Ihre Erfolgschancen maximieren.

Welche Themen werden in der ÖSD B2-Prüfung abgedeckt?

Die ÖSD B2 Prüfung deckt eine Vielzahl von Themen ab, die sowohl im schriftlichen als auch im mündlichen Teil der Prüfung behandelt werden. Hier sind die wichtigsten Themenbereiche, die in der Prüfung vorkommen können:

Schriftliche Prüfung

Lesen

  • Gesellschaftliche Themen: Artikel und Texte zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und Problemen.
  • Alltagsleben: Texte, die alltägliche Situationen und Erfahrungen beschreiben.
  • Beruf und Karriere: Texte, die sich mit beruflichen Themen und Arbeitswelt beschäftigen.

Hören

  • Authentische Hörtexte: Hörtexte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, die gesellschaftliche und allgemeine Themen behandeln.
  • Gespräche und Interviews: Hörtexte, die Gespräche und Interviews zu verschiedenen Themen umfassen.

Schreiben

  • Formelle E-Mails: Schreiben von formellen E-Mails zu verschiedenen Themen, wie z.B. Anfragen, Beschwerden oder Bewerbungen.
  • Meinungsäußerung: Schreiben von Texten, in denen die eigene Meinung zu einem bestimmten Thema klar und strukturiert dargestellt wird.

Mündliche Prüfung

Sprechen

  • Informationsgespräch: Ein Gespräch, in dem Informationen zu einem bestimmten Thema ausgetauscht werden.
  • Bildbesprechung: Beschreibung und Diskussion eines Bildes, das ein bestimmtes Thema darstellt.
  • Diskussion: Eine Diskussion zu einem vorgegebenen Thema, bei der die Teilnehmenden ihre Meinung äußern und argumentieren müssen.

Spezifische Themenbereiche

Einige spezifische Themen, die in der Prüfung vorkommen können, umfassen:

  • Lesen in der Welt: Die Bedeutung und Rolle des Lesens in verschiedenen Kulturen und Gesellschaften.
  • Sport: Diskussionen und Texte über verschiedene Sportarten und deren Bedeutung.
  • Fremdsprachen: Die Rolle und der Nutzen des Erlernens von Fremdsprachen.
  • Job und Beruf: Themen rund um die Arbeitswelt, Karriereplanung und berufliche Entwicklung.

Vorbereitung und Übung

Zur Vorbereitung auf die Prüfung können Modelltests und Übungsmaterialien genutzt werden, die diese Themen abdecken. Es gibt auch spezielle Vorbereitungskurse, die auf die Prüfung zugeschnitten sind und die Teilnehmenden auf die verschiedenen Themen und Aufgaben vorbereiten.

Zusammengefasst deckt die ÖSD B2 Prüfung eine breite Palette von Themen ab, die sowohl gesellschaftliche als auch alltägliche und berufliche Aspekte umfassen. Eine gründliche Vorbereitung auf diese Themenbereiche ist entscheidend für den Erfolg in der Prüfung.

Wie ist die mündliche Prüfung aufgebaut?

Die mündliche Prüfung für das ÖSD Zertifikat B2 ist darauf ausgelegt, die Fähigkeit der Teilnehmenden zu überprüfen, sich klar und detailliert zu einem breiten Themenspektrum auszudrücken und spontan und fließend ein normales Gespräch mit Muttersprachlern zu führen. Hier ist eine detaillierte Übersicht über den Aufbau der mündlichen Prüfung:

Aufbau der Mündlichen Prüfung

Prüfungsstruktur

Die mündliche Prüfung besteht aus drei Hauptteilen:

  1. Informationsgespräch:
  • Ziel: Austausch von Informationen zu einem vorgegebenen Thema.
  • Dauer: ca. 4-5 Minuten.
  1. Bildbesprechung:
  • Ziel: Beschreibung und Diskussion eines Bildes, das ein bestimmtes Thema darstellt.
  • Dauer: ca. 4-5 Minuten.
  1. Meinungsaustausch/Diskussion:
  • Ziel: Diskussion zu einem vorgegebenen Thema, bei der die Teilnehmenden ihre Meinung äußern und argumentieren müssen.
  • Dauer: ca. 4-5 Minuten.

Prüfungsablauf

  • Paarprüfung: Die mündliche Prüfung wird in der Regel als Paarprüfung mit zwei Kandidaten durchgeführt. Beide Kandidaten interagieren miteinander und mit den Prüfern.
  • Einzelprüfung: Falls keine Paarprüfung möglich ist, übernimmt einer der Prüfer die Rolle des Gesprächspartners.

Bewertung

  • Prüfer: Die mündliche Prüfung wird von zwei ausgebildeten ÖSD-Prüfern durchgeführt und bewertet. Beide Prüfer bewerten die Prüfungsleistungen unabhängig voneinander und tragen die Ergebnisse auf einen Auswertungsbogen ein.
  • Aufzeichnung: Das Prüfungsgespräch wird zu Dokumentationszwecken aufgezeichnet. Auf Wunsch ist eine Einsichtnahme in den Auswertungsbogen möglich.

Tipps für die Mündliche Prüfung

  1. Rollenübernahme:
  • Im Teil „Meinungsaustausch“ müssen Sie eine Rolle einnehmen, die möglicherweise nicht Ihrer persönlichen Meinung entspricht. Die andere Person hat eine gegenteilige Meinung.
  1. Beispiele und Erfahrungen:
  • Verwenden Sie frei erfundene Beispiele oder eigene Erfahrungen, um Ihre Argumente zu untermauern. Dies kann helfen, Ihre Aussagen glaubwürdiger und interessanter zu machen.
  1. Interaktion:
  • Gehen Sie auf die Sätze der anderen Person ein und bringen Sie immer nur ein Argument zur Zeit. Mit Rückfragen können Sie Zeit gewinnen und das Gespräch flüssig halten.
  1. Vorbereitung:
  • Nutzen Sie die Vorbereitungszeit, um sich Notizen zu machen und komplexe Formulierungen vorzubereiten. Dies kann Ihnen helfen, während der Prüfung klar und strukturiert zu sprechen.
  1. Übung:
  • Üben Sie regelmäßig das Sprechen zu verschiedenen Themen und suchen Sie sich einen Sprachtandempartner, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Zusammengefasst besteht die mündliche Prüfung des ÖSD B2 Zertifikats aus einem Informationsgespräch, einer Bildbesprechung und einer Diskussion. Sie wird in der Regel als Paarprüfung durchgeführt und von zwei Prüfern bewertet. Eine gründliche Vorbereitung und regelmäßige Übung sind entscheidend für den Erfolg in der Prüfung.

Welche Lehrwerke sind für die Vorbereitung auf die ÖSD B2-Prüfung empfehlenswert?

Für die Vorbereitung auf die ÖSD B2-Prüfung gibt es eine Vielzahl von Lehrwerken und Materialien, die speziell darauf ausgelegt sind, die vier Prüfungsbereiche (Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen) abzudecken. Hier sind einige der empfehlenswertesten Lehrwerke:

Empfohlene Lehrwerke

  1. Projekt ÖSD B2 - Testbuch:
  • Beschreibung: Dieses Übungsbuch enthält 10 komplette Modelltests zu allen Modulen der ÖSD B2-Prüfung. Es bietet eine Übersicht über den Aufbau der Prüfung, den vorgegebenen Zeitrahmen und die Bewertung der einzelnen Aufgaben. Die Audiodateien sind online verfügbar.
  1. Fokus Deutsch B2 Erfolgreich im Alltag und im Beruf (Ausgabe für Österreich):
  • Beschreibung: Ein Kurs- und Übungsbuch mit Audio-CDs, das speziell für die Vorbereitung auf die ÖSD B2-Prüfung in Österreich entwickelt wurde. Es ist bei Morawa erhältlich und wird im Online Deutschkurs B2 verwendet.
  1. Mit Erfolg zum ÖSD-Zertifikat B2:
  • Beschreibung: Dieses Lehrwerk bietet eine ausführliche Beschreibung der Prüfung, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Musteraufgaben zu allen Prüfungsteilen. Es enthält zahlreiche Tipps und Lösungsstrategien sowie komplette Modelltests zur Prüfungssimulation.
  1. Prüfung Express - ÖSD Zertifikat B2:
  • Beschreibung: Ein kompaktes Übungsbuch zur schnellen Vorbereitung auf die Deutschprüfung. Es enthält zwei Prüfungssätze, Redemittellisten zu den Prüfungsteilen Schreiben und Sprechen, sowie Audiodateien, die über eine App abrufbar sind.
  1. B2-Tests neu: zur Vorbereitung auf die Prüfung ÖSD Zertifikat B2:
  • Beschreibung: Dieses Buch bietet sechs komplette Prüfungen mit den Prüfungsteilen Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen. Es enthält alle prüfungsrelevanten Aufgabentypen, ausführliche Erläuterungen zur Prüfung, Lerntipps und Prüfungsstrategien.

Diese Lehrwerke und Materialien bieten umfassende Vorbereitungsmöglichkeiten für die ÖSD B2-Prüfung und decken alle relevanten Prüfungsteile ab. Sie sind sowohl für den Unterricht als auch für das Selbststudium geeignet.

Wie wird die ÖSD B2 Prüfung bewertet?

Die Bewertung der ÖSD B2 Prüfung erfolgt nach einem strukturierten und einheitlichen Schema, das von geschulten Sprachlehrkräften durchgeführt wird. Hier sind die wichtigsten Details zur Bewertung der Prüfung:

Bewertung der Schriftlichen Prüfung

Die schriftliche Prüfung besteht aus den Teilen Lesen, Hören und Schreiben. Insgesamt können in der schriftlichen Prüfung maximal 70 Punkte erreicht werden. Die Bewertung erfolgt wie folgt:

  1. Lesen:
  • Maximale Punkte: 20 Punkte
  • Mindestpunkte zum Bestehen: 7 Punkte.
  1. Hören:
  • Maximale Punkte: 20 Punkte
  • Mindestpunkte zum Bestehen: 7 Punkte.
  1. Schreiben:
  • Maximale Punkte: 30 Punkte
  • Mindestpunkte zum Bestehen: 15 Punkte.

Um die schriftliche Prüfung zu bestehen, müssen insgesamt mindestens 42 von 70 Punkten erreicht werden, was 60% der Gesamtpunktzahl entspricht.

Bewertung der Mündlichen Prüfung

Die mündliche Prüfung umfasst die Teile Informationsgespräch, Bildbesprechung und Diskussion. Insgesamt können in der mündlichen Prüfung maximal 30 Punkte erreicht werden. Die Bewertung erfolgt wie folgt:

  • Maximale Punkte: 30 Punkte
  • Mindestpunkte zum Bestehen: 18 Punkte (60% der Gesamtpunktzahl).

Gesamtbewertung

Für das Gesamtzertifikat müssen beide Module (schriftliche und mündliche Prüfung) bestanden werden. Die Gesamtbewertung erfolgt ebenfalls nach einer Punkteskala:

  • Schriftliche Prüfung: mindestens 42 Punkte (von insgesamt 70 Punkten)
  • Mündliche Prüfung: mindestens 18 Punkte (von insgesamt 30 Punkten).

Bewertungskriterien

Die Bewertung der Prüfungsleistungen erfolgt nach festgelegten Kriterien, die auf den Einzelbewertungsblättern festgehalten werden. Diese Kriterien umfassen unter anderem:

  • Inhaltliche Richtigkeit: Wie gut die Aufgabenstellung verstanden und umgesetzt wurde.
  • Sprachliche Korrektheit: Grammatik, Rechtschreibung und Wortwahl.
  • Struktur und Kohärenz: Logischer Aufbau und Zusammenhänge im Text.
  • Kommunikative Kompetenz: Fähigkeit, sich klar und verständlich auszudrücken und auf Gesprächspartner einzugehen.

Einsichtnahme

Auf Wunsch ist eine Einsichtnahme in den Auswertungsbogen möglich. Dies ermöglicht den Teilnehmenden, ihre Leistungen und die Bewertungskriterien nachzuvollziehen.

Zusammengefasst: Die ÖSD B2 Prüfung wird nach einem einheitlichen Schema bewertet, wobei sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung mindestens 60% der möglichen Punkte erreichen müssen, um bestanden zu werden. Die Bewertung erfolgt nach festgelegten Kriterien, und eine Einsichtnahme in die Bewertung ist möglich.

© aledu.de. All rights reserved